go back

 

 

 

Nadine Koniezny

Nadine Konietzny

 

Nadine Konietzny ist in Marktheidenfeld / Unterfranken geboren und aufgewachsen. Bevor sie die Schauspiellaufbahn eingeschlagen 

hat, beendete sie noch ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel. Seit 2002 ist Sie als freischaffende Schauspielerin 

tätig. Ihre Stationen waren unter anderem Ludwigsburg, Wasserburg, Salzburg, Bayreuth, Berlin und Burghausen. 

In Burghausen war sie maßgeblich am Erfolg des Cabaret des Grauens beteiligt, wo sie seit 2009 als Vorstand fungiert.

Fortbildungen in der Commedia dell´arte bei Alberto Nason vom Theatre des Asphodeles in Lyon sowie ein großes Repertoire an Liedgut ermöglichen ihr vielseitige Auftritte im Bereich Theater, Kabarett, Regie, Moderation und Musik.

Zuletzt war sie in "Der stumme Diener" von Harold Pinter und als Pinguin in dem Kinderstück "An der Arche um Acht" zu sehen.

Die Heilige Midsommernacht ist ihre neunte Kabarett-Produktion.

 

 

Ausbildung

1995-1998 Abschluss zur Kauffrau im Einzelhandel
1998-2002 Abschluss als Schauspielerin / Athanor Akademie Burghausen

2002 Biomechanik workshop
         Gennadi Bogdanov / Mime Centrum, Berlin
 
2002-2008 Commedia dell´arte Ateliers
                   Alberto Nason / Teatre des asphodeles, Lyon

Seit 2003 im Ensemble des Theaters Cabaret des Grauens
Seit 2007 Vorstand des Theaters Cabaret des Grauens

Großen Erfolg im Bereich Kabarett Burghausen, Ausbau von regelmässigen Programmen.

* mehrere Kurzfilme

 

 

 

Bildergalerie

...

 

 

wordpress visitors

 

Rollenauswahl:

Gambit
Stefan C. Limbrunner
Frederike Klein
Cabaret des Grauens / Burghauen
Regie: Stefan C. Limbrunner

Tannöd
Maya Fanke
Maria Sterzer
Theater an der Rott / Eggenfelden
Regie: Sebastian Goller

Alice im Wunderland
Lewis Carrol
Hutmacher
Cabaret des Grauens / Burghausen
Regie: Bernhard Höfellner


Nocturnus
Bernhard Höfellner
Lady Asmodena
Cabaret des Grauens / Burghausen
Regie: Sascha Ciric

Der niederbayerische Menschenfeind   
Moliere
Eliante
Theater an der Rott / Eggenfelden
Regie: Mario Eick

Zu Hause / Monologe
Ingrid Lausund
Theater an der Rott / Eggenfelden
Regie: Ingrid Lausund

Kaltgestellt
Michele Lowe
Molly
Athanor Theater / Burghausen
Regie: Judith Kuhnert

Der Bürger als Edelmann
Moliere
Nicole
Festspiele Bayreuth
Regie: Alberto Nason
Theatre des asphodeles / Lyon


Olgas Raum
Dea Loher
Olga Benario
Cabaret des Grauens / Burghausen
Regie: Oliver Vilzmann

Mysterium Buffo
Wladimir Majakowski
Die Dame
Open Space / Berlin
Regie: Philipp Brehse
Living Theatre New York

Schuld und Sühne
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij
Dunja Raskolnikova
Theater ecce Salzburg
Regie: Reinhold Tritscher

 

 

 

wordpress visitors