Zurück | Druckansicht
Eigenproduktion - 11.12.2019 um 20:00 Uhr Ort: Cabaret des Grauens

Improtheater ALIAS - AUSVERKAUFT !

 

Werden Sie Teil eines Theaterabends der etwas anderen Art. 
Denn hier entscheidet das Publikum, was die Damen und Herren auf der Bühne zum Besten geben. 
Nichts ist einstudiert, alles ist möglich. Was macht die Kuh im Nagelstudio, wie übersetzt ein Gebärdendolmetscher Helikopter-Skiing  und warum werden Nacktmull-Kostüme der Kassen-Schlager im nächsten Fasching? Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten – bei uns finden Sie die Antwort. Spontan, überraschend, urkomisch und unwiederholbar. 
Denn die einzigartigen Szenen entstehen aus dem Augenblick. 
Lassen Sie sich überraschen und seien Sie dabei, wenn es im Cabaret wieder heißt:

5…4…3…2…1…Impro!

Mit Maria Werndle, Max Buchwald, Iris Luftmann, Alexandra Bürger, Barbara Hanfler und Sabine Beier
Musik: Peter Soldner  

 

   

 Datum : 

..::Montag, 11.11.2019::.. 

 

! AUSVERKAUFT ! 

Einlass 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr   
   
Eintritt: 14,-€ / Ermässigt 11,-€  
   
Veranstalter: 
  
Cabaret des Grauens e.V.  
  
Tel.: +49 (0) 160 914 918 17
 
e-mail: info@cabaretdesgrauens.de  

alias
  Foto : Robert Banfic !

 

Auf Grund der geringen Platzzahl sind Reservierungen/VVK für die Vorstellungen zu empfehlen!
Cabaret des Grauens
Tel.: +49 (0) 160 914 918 17
bzw. per e-mail: info@cabaretdesgrauens.de

 

 Bürgerhaus Burghausen Bürgerhaus
 Burghauser Touristik GmbH Burghauser Touristik

Marktler Straße 15a
84489 Burghausen
Telefon: +49 (0) 86 77 - 97 40 - 0
Telefax: +49 (0) 86 77 - 97 40 - 13

Bürgerinfo

Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Stadtplatz 112/114,

84489 Burghausen
Telefon +49 (0) 86 77 - 887 - 141/142
Telefax +49 (0) 86 77 - 887 - 144

werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 


Veranstaltungsort Info: Cabaret des Grauens

Anschrift In den Grüben 166
84489 Burghausen
Kontakt Fon +49 (0) 0160 914 918 17
Fax
E-Mail info©cabaretdesgrauens.de
Internet cabaretdesgrauens.de
Plan Cabaret des Grauens