Nocturnus- tiefschwarze Nacht - Theater zum Gruseln

 

England.19.Jahrhundert.Nocturnus- tiefschwarze Nacht - Theater zum Gruseln
Lady Asmodena Bosworth-Fieldings, führende weibliche Archäologin Ihrer Zeit, konnte unlängst einen aufsehenerregenden Fund aus Ägypten vorweisen. Manch einer hält das für ein übles Omen, eine jahrtausende alte Mumie in ihrer Ruhe zu stören und prophezeit großes Unglück. Doch Lady Asmodena hält von solchen Wahrsagungen nicht viel.


Denn das Unglück ist schon längst im Hause Bosworth-Fieldings eingekehrt.

Seit einem Jahrmarktbesuch mit Nichte Lady Augusta Bosworth-Fieldings und einem Fluch einer Zigeunerin muss die junge Lady zu manch tiefschwarzen Nächten zur Sicherheit aller eingeschlossen werden.  Ihr Liebhaber, der naiv-charmante Algernon, ist ihr in dieser (und auch sonstiger) Hinsicht keine besonders große Hilfe, ebensowenig das tranige Hausmädchen Greta.


Um ihren ägyptischen Fund begutachten zu lassen, lädt Lady Asmodena ihren Kollegen und ehemaligen Geliebten Darwin Jones zu Gast. In einer tiefschwarzen Nacht, als eine grausig zugerichtete Leiche entdeckt wird, stellt  Dr.Jones fest : Die Mumie ist verschwunden………


Ein schauriger Gruselspaß für Hartgesottene und Horrorfreunde mit Eva Künzner , Hank Höfellner , Sascha Ciric , Nadine Konietzny und Sabine Künzner.

 

 

 

.

 

 

PRESSESTIMMEN

 

 

 

Bildergallerie

 

 

  • Photos by Hannah Soldner

 

 

 

Start of StatCounter Code

wordpress visitors