2. Original Burghauser Weihnachtspanoptikum ....Die Nussknackersuite

 

   

Datum:

Termin  Freitag 03 Dezember 2004

Termin  Samstag 04 Dezember 2004

Termin  Sonntag 05 Dezember 2004

 

um 16.00/17.30/19.00 Uhr

 

Eingang Grüben beim Torbogen

 

Veranstalter:
Cabaret des Grauens e.V.

e-mail:  Cabaret des Grauens e.V.

tel-nr.: +49 (0) 160 914 918 17

 

 

 

Buch und Regie: Mario Eick

Bühne: Esther Wegerer

Produkt.Leit.: Verena Sturmböck

 

Mitwirkende: Nadine Konietzny, Boris Schumm, Mario Eick, Erich Maier, Oliver Vilzmann, Christine Auberger, Verena Lutz, Odile Schmidt, Rudi Giglberger, Katti Huber, Andrea Winterstetter, Cassie Boizu, Sylvia Baumgartner, Christa Bockhart, Anton Krauß, Dr. Hartmut Melle, Nina Reiprich, Bernhard Künzner.

 

 

 

 

 

 

 

 

Theaterburg, Lokomotive Grüben und Tanzwerkstatt haben sich zu einer Koproduktion zusammengeschlossen. Das Bühnenbild wird von Esther Wegerer und Verenea Sturmböck gestaltet. Denn Bühne ist alles am Adventsmarkt: die Grüben vom Stadtplatz bis zum Bichl, sowie der Bichl selbst, der sich in das Reich der Süßigkeiten verwandeln wird. Dankend erwähnt werden soll auch, dass das ganze Projekt nicht ohne die Mithilfe durch die Anwohner und Ladenbesitzer hätte  realisiert werden  können.Schließlich sind sie die Hausherren dieses einzigartigen Theaters, das für Sie, vereehrte Besucher nur für kurze Zeit im Advent geöffnet haben wird. Also kommen Sie und staunen Sie!

Vom Stadtplatz aus gesehen, Eingangs der Grüben, erwartet Sie der Impressario Orco Zifredi. Er wird Ihnen abgesehen von der Biblischen, die wohl berühmteste Weihnachtsgeschichte aller Zeiten näher bringen.

 

 

PRESSESTIMMEN

 

 

 

BILDERGALLERIEN

 

.

 

wordpress visitors