12 Tage

eine tragische Komödie mit Nadine Konietzny und Hank Höfellner.

 

Jerry, erfolgreicher Bühnenautor aus Dublin, weltmännisch, sarkastisch, depressiv und mit einem handfesten Plan ausgestattet, der Tristesse seines Lebens zu entfliehen, trifft auf Moira, robust, verwitwet und mit dem verschlagenen Humor der irischen Landsleute gesegnet. Scheinbar unbeeindruckt von seinem Vorhaben geht die resolute Unternehmerin eine Affäre mit dem phlegmatischen Schriftsteller ein, der sich jedoch auf ihre Spielchen einlässt. So gewinnen Beide an Zeit.

Es entspinnt sich dichtes Melodram voller charmantem Witz und spitzer Dialoge, das die Enge der kleinen Einzimmerunterkunft riesig wirken lässt, gegen die Herzensenge der Protagonisten.

Die beiden hinreißenden Hauptdarsteller Nadine Konietzny und Hank Höfellner spielen unter der Regie von Marika Rockstroh, die bereits große Erfolge mit ihren Inszenierungen von Kafka´s  „Prozeß“ und Willy Russels „Shirley Valentine“ feiern konnte.

 



Datum:

 

WeltPREMIERE 

Termin  ..::Freitag, 02. August 2013::.. 

weitere Aufführungen

Termin  ..::Sonntag, 04. August 2013::.. 

Termin  ..::Freitag, 30. August 2013::..

Termin  ..::Samstag, 31. August 2013::..

 

weitere Aufführungstermine werden angekündigt

 

 

Einlass ab 19.oo Uhr // Beginn 2o.oo

 

 

 

Veranstalter:
Cabaret des Grauens e.V.

e-mail:  info©cabaretdesgrauens.de

tel-nr.: +49 0160 914 918 17

 


12 Tage

 

Nadine Konietzny ..........Moira O’Dara, verwitwete Vermieterin

Bernhard 'Hank' Höfellner ..............Gerard Kelly, Bühnenautor aus Dublin

Marika Rockstroh ............ Regie

Dominik Oczkowski .......... Bühnenbild

 

 

 

Pressestimmen

 

 

Bilderimpressionen

 

© 2013 Alexander Billner

 

 

 

© 2013 Helmut Schwenk

 

wordpress visitors