Zauberflöte

Die Oper ist erst zu Ende, wenn die Dicke gesungen hat

Uraufführung am 15. April 2006 im Cabaret des Grauens © Erstaufführung der Neufassung am 15. Oktober 2005

 
Text und Regie: Mario Eick
Es spielen: Hank Höfellner, Erich Maier und Mario Eick

 

zauber

 

   
 Da stehen sie sich gegenüber:
Erwin, Frankfurt Oder
Tankwart im Niemandsland
zwischen Randberlin und der polnischen Grenze
versus
Marianne, Frankfurt am Main
angehende Leiterin irgendeiner Creativabteilung.

Marianne hat den Auftrag,
ein Kulturprogramm für die ostasiatische Delegation zu entwickeln.
Erwin hat nur Normalbenzin,
und Marianne gar keine Ahnung von Kartenlesen
oder klassischer Musik.
Marianne hat den Tank leergefahren.
Bei Erwin kommen am Freitag keine Autos zum Tanken,
aber er liebt die Musik!
 

Was also bleibt Beiden weiter übrig,
als eine Oper namens Zauberflöte zu erfinden!

Fabrikation :: Cabaret des Grauens
sind Eigeninszenierungen des Cabarets
in seinem Stammhaus in den Grüben

der opernliebhaber nimmt es hin,
die zauberflöte ist ein instrument
das  wunderbare fähigkeiten in sich trägt

wie aber funktioniert diese flöte?
und was hat sie mit dem papstbesuch in bayern zu tun?
warum sind niebelungensiegfried und willis bruce ein und die selbe person?
und was macht tannhäuser in einem thüringer bordell?


diese und noch viele fragen mehr
klären tankwart erich in kooperation mit mutti an der kasse
und macht sie nebenbei noch mittels schnellbesohlung zum opernexperten
damit sie dann im zweiten teil das größte werk in der geschchte des musiktheaters erfinden können.
mit von der partie ist wie immer unsere erste sopranistin hank höfellner
als die legendäre "königin der nacht!"



 Die Zauberflöte!

Sie ist die Kabarettentdeckung der letzten Saison
Und sie nimmt eine neue Wendung, denn leider!
Ist die Liebesgeschichte zwischen Erwin und Marianne ist geplatzt.

Marianne hat jetzt in Frankfurt am Main den Job als Kreativdirektorin
Erwin bleibt in Frankfurt Oder allein zurück.
Das heißt nicht ganz allein, denn Mutti ist eingezogen,
Um die schlecht laufenden Geschäfte der Tankstelle anzukurbeln.

Darüber zu recht verzweifelt macht Erwin nun in Musiktheater
Als eingefleischter Klassikvegetarier erklärt er den Autofahrern die Welt der Oper
Getreu seinem Motto:    
Gemeinsam mit seinen Automobilisten erfindet er die beste Oper der Welt
Erstaunlicherweise erinnert diese Erfindung auffallend an Mozarts Zauberflöte,
Was Erwin aber wenig stört. Im Gegenteil!
Er nimmt sich das Genie aus Salzburg ordentlich zur Brust,

Ferner stellt Erwin neue Musiktheorien auf,
Klärt die Zusammenhänge zwischen Fundamentalisten und Opernliebhabern,
Markiert die Bösewichter, tötet einen Drachen,
Und sekundiert den tragischen Helden beim Sterben ihrer Liebestode

Und am Ende macht Erwin dieser wundersamen Welt der Oper
Eine schrullige Liebeserklärung die sich ein für alle Mal gewaschen hat.

 

 

 

 

 

Presse

zauberfloete

 

 

Bilder

wordpress visitors